Friedhöfe in Zamość

Friedhöfe in Zamość

Römisch-katholischer Friedhof, d. auch griechisch-katholisch, Orthodox und evangelisch (an der Kreuzung der Straßen Peowiaków und Przemysłowa). Darauf unter anderem. das Grab von Matylda Czerska (d. w 1935 r.) nach dem Design gemacht. vom herausragenden Bildhauer Jakub Juszczyk (1893-1945), Denkmal für die Kinder der Region Zamość in …

Zamość Rotunde

Zamość Rotunde – Mausoleum des Martyriums der Region Zamość, zu dem das ursprüngliche Holztor mit der deutschen Inschrift "Durchgangslager für Gefangene der Sicherheitspolizei" führt. Die erste Zelle links wurde im September bombardiert 1939 r., hier wurden Todesurteile vollstreckt, upamiętnia to płyta z

Zamość - Sightseeing - Route 7

Aus dem Gebäude des ehemaligen. Akademii ul. Perec, wir kommen zum Salzmarkt (Name aus dem Salzhandel), einer von drei Plätzen in Zamość, rechteckige Form und verschiedene Gebäude. Von der Nordseite. sichtbares Gebäude der Nachreformkirche, jetzt eine Tochtergesellschaft von St.. Catherine (ursprünglich St.. Piotra z

Zamość - Sightseeing - Route 5

Neben der Kathedrale heißt das Pfarrhaus. eine Füllung – Derzeit Sitz des Religionsmuseums, Ende des 16. Jahrhunderts errichtet, wieder aufgebaut in 1620 r. von der Infuat von Mikołaj Kiślicki, verziert mit einem reich verzierten frühbarocken Portal mit dem Wappen des preußischen Gründers. Das Museum beherbergt Gewänder und liturgische Ausrüstung, albę