Auswahl der Stelle des Denkmals für Jan Zamojski

Verfolgung des Bauprozesses eines Palastes und eines Gartens an der Stelle des ehemaligen Sitzes der Familie Zamojski, der Prozess der Planung und des Baus der gesamten Stadt von Grund auf auf dem sogenannten. Die rohe Wurzel sowie der Bau von Befestigungsanlagen rund um dieses Wohn- und Gemeindesystem beweisen dies, die große Professionalität des Architekten und Bauherrn Bernardo Morando und der große organisatorische Sinn des Stadtgründers Jan Zamojski. Die Schaffung eines solchen Organismus, das beeindruckt auch heute noch durch seine räumliche Anordnung, Gebäudearchitektur und sogar architektonische Details sprechen von einem großen Raumgefühl, Landschaft und Ästhetik eines Polen und eines Italieners.

Mit der Sprache der modernen Wissenschaft, Sie können sagen, dass alle Schöpfer der Stadt der Arkaden Spezialisten auf dem Gebiet der Raumentwicklung und Raumplanung waren. Sie haben nicht nur die städtische sozioökonomische Struktur zum Leben erweckt (multinational), aber alles war genau miteinander verbunden und auf dem Feld festgelegt. weil, Achtung der Tradition des Ortes und der Werte der Kulturlandschaft von Zamość, wir müssen uns erinnern, dass alle neuen Investitionen, ist es der Oberflächentyp, Unabhängig davon, ob es sich um lineare Strukturen und Punktstrukturen handelt, müssen sie perfekt in die räumliche Struktur der Stadt passen. Negative Dominanten können dort nicht lokalisiert werden.

Jan Zamojski, Chef, Politiker, Schutzpatron der Kultur, Künste und Wissenschaften, Ein ausgezeichneter Gastgeber und Organisator verdient, dass sein Denkmal in Zamość errichtet werden soll. Bitte drücken Sie Ihre Zufriedenheit aus, dass nach vielen Jahren der Bemühungen die Idee des Denkmals in verwirklicht wurde 2005 Jahr, im Jahr von Zamość – gefeiert am vierhundertsten Todestag des Großkanzlers und Hetman. Monumentale Reiterstatue von Jan Zamojski, von Marian Konieczny, Es ist eine sehr erfolgreiche Arbeit und absolut ein Beispiel für eine positive Dominante.

Unglücklicherweise, Die Wahl des Ortes wurde zufällig getroffen, ohne logische Begründung. Kann gesehen werden, dass weder die architektonischen Dienstleistungen, noch die Naturschutzdienste, noch haben die kommunalen Behörden etwas dagegen unternommen. Vielleicht ist dies eine Schlussfolgerung, die zu weit geht, aber es gab keine Person, Wer würde den Wert des Raumes um den Palast schätzen. Niemand hat es vorhergesagt, dass der gesamte Palastkomplex–Der Garten in Zamość wird wiederbelebt, und dann sollte das Denkmal für Zamojski ein wesentlicher Bestandteil dieses Raums sein.

Wie Sie sehen können, steht das Denkmal nicht auf der Palastachse, noch auf der Stadtachse. Außerdem wurde er vor den Ehrenhof "geworfen".

Sie müssen auch berücksichtigen, Welche Funktionen sollte der Palast selbst nach dem Wiederaufbau erfüllen?. Scheint, diese beiden wären am besten geeignet: Museum und Galerie (Ausstellung) sowie Konferenz- und Konzertveranstaltungen. Daher wäre das Kommunikationssystem vor dem Palast wichtig. Aus diesem Grund sollte auch die Wahl des Standortes für das Denkmal berücksichtigt werden. Zum Beispiel müsste es überhaupt nicht das zentrale Wahrzeichen des Platzes sein, wenn ein Wasserelement in Form eines Brunnens oder eines Springbrunnensystems in seinen Raum eingeführt wurde. bitte beachten Sie, dass es Informationen in den Quellmaterialien gibt, dass der Designer eines solchen Brunnens Santi Gucci selbst sein sollte.

Schließlich kann eine Frage gestellt werden, ob es sich gelohnt hat, diese Überlegungen und Analysen der beschreibenden Materialien durchzuführen, ikonografisch und kartografisch über ein tatsächlich so triviales Problem, wo das Denkmal stehen soll: oder auf der Stadtachse, ob auf der Achse des Palastes und warum es hinter den freigelegten Reliquien der Tore des Palastzauns und nicht in der Mitte des Ehrenhofs platziert wurde? Aus wissenschaftlicher Sicht kann es nur eine Antwort geben, Das war es wert. Beliebiger Platz: Stadt oder Land, historisch oder zeitgenössisch, offen oder geschlossen, Mit herausragenden oder vernachlässigten Landschaftswerten ist es aus räumlicher Sicht wertvoll, Raumplanung und Landschaftsarchitektur. Daher sollte bei verschiedenen Investitionen immer eine Frage gestellt werden, Werden von Menschen geschaffene Werke den Wert der Landschaft bereichern und verbessern oder zerstören?. Schande, dass im beschriebenen Fall die Lage des Denkmals für Jan Zamojski, Solche Fragen wurden in der Entwurfsphase nicht gestellt.